Verkehrsunfall auf der L41/Fahrzeugüberschlag

Am Freitag, den 02.04.2021, wurde die FF Weitersfeld zu einem Verkehrsunfall auf der L41 Richtung Pulkau alamiert.

Aufgrund der Ausgangslage „VU mit drei eingeklemmten Personen“ wurde seitens der Einsatzzentrale in Tulln der Vorfall als T3 eingestuft und somit gemäß Alarmplan einige der umliegenden Feuerwehren mitalamiert.

Am Einsatzort angekommen konnte durch den Einsatzleiter jedoch gottseidank leichte Entwarnung gegeben werden. Die drei verunfallten Personen konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden durch den Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Horn eingeliefert.

Nach Bergung des Unfallfahrzeuges konnten wir nach ca. 90 min einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Wir wünschen auf diesem Weg den am Unfall beteiligten Personen alles Gute und baldige Genesung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.