Finnentest 2020

Am Samstag den 20.06.2020 führten wir unseren alljährlichen Finnentest durch. Dieser ist 1x jährlich nötig um die Atemschutztauglichkeit zu gewährleisten.

Alle Atemschutzgeräteträger die am Test teilgenommen haben, sind für den Einsatz tauglich. Dieser Test ist wichtig, um die eigene Belastbarkeit zu prüfen, denn der Atemschutzeinsatz zählt zu den kräftezehrendsten Einsätzen bei der FF.

Hochzeit von OBI Andreas Haszler und seiner Monika

Am Samstag den 13. Juni gaben sich Kommandant-Stellvertreter OBI Andreas Haszler und seine Monika am Standesamt, bei strahlendem Wetter das „JA“-Wort!

Wir wünschen euch alles alles Liebe und Gute zu eurer Ehe und viel Glück und Gesundheit!!

Einsatzübung am 06.06.2020

Am Samstag, den 06.06.2020 hielten wir unsere erste Einsatz-Übung nach der Covid-19 bedingten längeren Pause ab.

Durch unseren Übungsveranwortlichen wurde ein Verkehrsunfalls-Szenario vorbereitet, wo einerseits das Bergewerkzeug (Schere und Spreitzer) sowie das richtige Absichern eines verunfallten Autos geübt wurde. Andererseits wurde auch der Brand eines Fahrzeuges simuliert und wir konnten die Wirkungsweise von Handfeuerlöschern, Mittelschaum und Schwerschaum testen.

Nach der Übung wurde der Ablauf bei einem gemütlichem Beisammensein besprochen.

Unser Dank gilt auch der Fa. Günther Schadn für die Bereitstellung des Übungsgeländes.

VU in Weitersfeld am 19.05.2020

Am Morgen des 19.5.2020 kollidierten 2 PKW im Ortsgebiet von Weitersfeld. Eine Person wurde am Unfallort durch unsere Gemeindeärztin Fr. Dr. Weinlich erstversorgt und mit dem RTW ins LK Horn gebracht! Wir wünschen allen Beteiligten gute Besserung!

PS: Die Erstellung der Beiträge kann einige Zeit in Anspruch nehmen, auch wir sind nur ehrenamtlich tätig und haben auch noch ein Leben außerhalb der FF. Wir würden uns deshalb über Verstärkung unseres Teams freuen 😉

Zimmerbrand Oberfladnitz 13.04.2020

Am Ostermontag wurden wir um 1:07h zu einem B2 Zimmerbrand mit einer vermutlich noch vermissten Person alarmiert. Während unserer Ausrückung wurde die Alarmierung auf B3 erhöht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren der MG Weitersfeld, sowie die Feuerwehren Niederfladnitz und Pleissing-Waschbach, das Rote Kreuz und die Polizei.

Ein bereits ausgerüsteter Atemschutz-Trupp unserer Wehr übernahm nach dem Eintreffen den Innenangriff. Es war gottseidank keine Person mehr im Gebäude.

Die Löscharbeiten konnten durch die tolle Arbeit der beteiligten Wehren, sowohl im Innenbereich als auch im Dachstuhl rasch beendet werden. (5 Wehren konnten noch vor der Ankunft am Einsatzort wieder einrücken)

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

PS: Wir sind auch in schweren Zeiten für EUCH im Einsatz