Fahrzeugbergungen bedingt durch Schneefahrbahn

Am 03.12. um 06:44 h wurden wir zu einer Fahrzeugbergung (T1) alamiert. Eine Fahrzeuglenkerin kam vermutlich durch die Schneefahrbahn bedingt von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte über die Böschung und wurde beschädigt. Der Lenkerin ist Gott sei Dank nichts passiert.

Am 04.12. um 12:54 h wurden wir zur Bergung eines Klein-LKW gerufen. Die beiden Insassen haben sich auf das Navigationsgerät verlassen und benutzten einen vom Winterdienst ausgenommenen Feldweg. Bei den Schneeverwehungen in einer kleinen Senke war dann Endstation.

Beide Einsätze wurden seitens der FF Weitersfeld wie immer rasch und effizient unter Einhaltung aller Covid-19 Präventionsmaßnahmen abgearbeitet und konnten wir in beiden Fällen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.