Strohhaufenbrand zwischen Weitersfeld und Prutzendorf

Am Freitag wurden wir um 23:42 Uhr mittels Sirenen- und SMS-Alarmierung zu einem Strohhaufenbrand (B3) zw. Weitersfeld und Prutzendorf gerufen.

In Folge eines B3 wurden alle Feuerwehren der Gemeinde (Starrein, Sallapulka, Oberhöflein, Untermixnitz, Oberfladnitz und Fronsburg), sowie die FF Langau alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, teilten wir uns in 2 Abschnitte. Das LF-W Weitersfeld übernahm die Rückseite, die Vorderseite wurde mittels Tank Langau und Tank Weitersfeld mit Wasser versorgt. Die Versorgungsleitung von Prutzendorf zum Tank Langau und Weitersfeld, übernahmen die FF Starrein und FF Sallapulka. Von Weitersfeld Richtung LF-W versorgten uns die Feuerwehren Fronsburg, Oberfladnitz, Sallapulka und Oberhöflein.

Die Einsatzleitung entschied sofort, den Strohhaufen kontrolliert abbrennen zu lassen, da es fast unmöglich war, diesen Brand zu löschen. Die Aufgabe bestand deshalb darin, die Ausbreitung auf den Windschutzgürtel und den Wald zu verhindern.

Unterstützt wurden wir von zahlreichen Landwirten aus der Gemeinde, die mit Vakuumfässern einen Pendelverkehr eingerichtet haben, um den Waldboden zu durchnässen, um eine Ausbreitung zu verhindern. (zum Teil auch Löscharbeiten)

Es waren zu den Spitzenzeiten insgesamt ca. 130 Frauen und Männer im Einsatz.

Am Samstag in der Früh, wurden die Schichten vereinbart, die sich jede FF selbst für seine Aufgaben einteilte.

Um mehr Luft in den Strohhaufen zu bringen, wurde mit Hilfe eines Traktors und 6m langen Eisenrohren auf der Gabel Löcher in den Haufen gebohrt. Aufgrund der enormen Hitze und der Verformung der Rohre, wurde diese Idee wieder aufgegeben.

Am Abend wurde begonnen, mit dem Überdruckbelüfter den Haufen anzuheitzen, um die Verbrennung zu beschleunigen.

Sonntag Morgen wurden die Versorgungsleitungen abgebaut und der Tank Weitersefeld wurde zur Brandwache abgestellt.

Ein Team von jeweils 3 Leuten bewachen bis Montag Mittag den Strohhaufen.

Im Einsatz waren:

  • 2 Rettungswagen
  • Polizei
  • FF Langau
  • FF Weitersfeld
  • FF Untermixnitz
  • FF Oberfladnitz
  • FF Oberhöflein
  • FF Starrein
  • FF Sallapulka
  • FF Fronsburg

 

Wir möchten uns nochmals bei allen eingesetzten Feuerwehren und Landwirten für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Außerdem ein Danke an die Bevölkerung, die uns mit Kuchen und Kaffee versorgten.

 

Fotoquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.